Newsletter:
 Suche:
Besuchen Sie uns:

RP: Ramsauer macht keine Zusage für Tunnel

Keine Kommentare
24
Jul
2013

Bundesverkehrsminister: Bau der Rheinbrücke kostet 220 Millionen Euro. Die komplette Brücke soll 2023 stehen.

VON ROMAN ZILLES/US
LEVERKUSEN Peter Ramsauer traf gestern sehr pünktlich an der Wiesdorfer A 59-Auffahrt unter der A1- Rheinbrücke ein. Der Bundesverkehrsminister verschwand mit seinem NRW-Ministerkollegen Michael Groschek und Experten für ca. 15 Minuten im Bauch der maroden Leverkusener Rheinbrücke, warf kurze Blicke auf die geschweißten Notreparaturen am Stahlkörper des wichtigen Rheinübergangs und trat dann draußen vor die geladene Presse. Ramsauer bekräftigte diese Fakten: Bis 2020 soll die erste neue Brückenhälfte stehen, bis 2023 die zweite (nach dem Abriss der heutigen Brücke). Auf 220 Millionen Euro Kosten wird d

Neuigkeiten:

KSTA: Rösler soll sich für A-1-Tunnel einsetzen

Keine Kommentare
28
Jun
2013

FDP-VORSTOSS

Die Leverkusener FDP hat sich im Streben nach einem künftig unterirdischen Verlauf der Autobahn 1 zwischen den Kreuzen Leverkusen und Leverkusen-West einen Verbündeten in Berlin gesucht: FDP-Bundesvorsitzender und Bundeswirtschaftsminister Philip Rösler soll sich im Kabinett dafür einsetzen, dass der Wunsch des Leverkusener Rates nach einer solchen Tunnellösung verwirklicht wird. Fraktionsvorsitzende Monika Ballin-Meyer-Ahrens und ihre Kollegen Jochen Ries und Ulrich Freund überreichten dem Chefliberalen ein Schreiben mit ihren Argumenten sowie Unterstützerschreiben des Unternehmerverbandes Rhein-Wupper und der Industrie- und Handelskammer zu Köln. Obendrein bekam Rösler alle Unterlagen, die Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn schon Bundeskanzlerin Angela Merkel zukommen ließ. (ger)

Neuigkeiten:

RP: Minister Rösler über A 1 informiert

Keine Kommentare
28
Jun
2013

LEVERKUSEN/BERLIN (US) Leverkusener FDP-Ratsfraktionsmitglieder haben sich am Mittwoch mit Wirtschaftsminister Philipp Rösler getroffen, um auch ihn über die Problematik mit dem A1-Ausbau im Bereich Leverkusen zu informieren. Fraktionsvorsitzende Monika Ballin- Meyer-Ahrens hat den Minister vor allem auf die Vorteile einer Tunnellösung für den Abschnitt der Stelzenautobahn (Autobahnkreuz bis etwa Höhe EVL-Wasserturm) aufmerksam gemacht. Nach Kanzlerin Angela Merkel ist Rösler das zweite hochrangige Regierungsmitglied, das persönlich von Leverkusener Politikern über die A1-Fakten in Kenntnis gesetzt wurde. Die Leverkusener FDP-Vertreter wiesen dabei nach eigenen Angaben speziell auf die wirtschaftliche Bedeutung einer dauerhaften A1-Lösung hin.

Neuigkeiten:
123456